VERWENDUNG VON COOKIES
Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren, Zugriffe zu analysieren und die Daten werden z.B. an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen erhalten Sie unter Datenschutz.
EINVERSTANDEN

Der VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.) vertritt über 3.200 vorrangig mittelständische Mitgliedsunternehmen der Investitionsgüterindustrie mit einem Umsatz von 232,5 Milliarden Euro und 1.065.000 Beschäftigten (2018) in Betrieben mit 50 und mehr Mitarbeitern.

Leichtbauanwendungen basieren zunehmend auf einem intelligenten Materialmix. Die 2016 gegründete Arbeitsgemeinschaft befasst sich daher mit Produktionsprozessen hybrider Leichtbaukomponenten unter Verwendung von Faserkunststoffverbunden und Metallen. Neben Technologieanbietern aus dem VDMA steht Anwendern, Zulieferern und Forschungsinstituten die Mitwirkung in der über 200 Mitglieder umfassenden AG offen. Ziel ist es, Produktionsverfahren, Automatisierung und Fügetechnologien werkstoffübergreifend und europaweit weiterzuentwickeln und damit zukunftsfähige Arbeitsplätze zu schaffen.